1. Wir halten uns an die 3 Abholzeiten (15.00/15.30/16.00 Uhr) und warten vor der Tür auf unser Kind, bis es herausgeschickt wird.
  2. Nimmt unser Kind an der Spätgruppe teil, dann holen wir es im Betreuungsraum ab. Die Spätgruppe darf nur in Anspruch genommen werden, wenn ein Nachweis vom Arbeitgeber vorliegt, dass die Arbeitszeit der Eltern 16.00 Uhr überschreitet.
  3. Wir lassen unser Kind nur von den Personen abholen, deren Namen wir schriftlich und mit entsprechender Unterschrift in der OGS hinterlegt haben.
  4. Spielsachen dürfen grundsätzlich nicht in die OGS mitgebracht werden.
  5. Wir schauen täglich in den Schulranzen unseres Kindes und auf die Hausaufgaben und kontrollieren die Postmappe auf Elternbriefe oder Mitteilungen des Betreuungspersonals der OGS. Die Hausaufgaben werden nicht vollständig auf Richtigkeit von den Betreuerinnen überprüft.
  6. Termine für Elterngespräche werden frühzeitig mit den OGS-Leitungen vereinbart. Spontane Gespräche sind aufgrund der hohen Kinderzahl im laufenden Betrieb nicht möglich.
  7. Unser Kind trägt in der OGS dieselben Hausschuhe wie am Vormittag in der Schule.
  8. Es ist nicht möglich, nach Unterrichtsschluss Materialien oder Hausaufgaben aus dem Klassenraum zu holen. Sollte unser Kind dort etwas vergessen haben, kann es erst am folgenden Unterrichtstag darauf zurückgreifen.
  9. In der Ferienbetreuung halten wir uns an die Bringzeiten und an die Regeln, die uns im entsprechenden Elternbrief mitgeteilt werden. Täglich bringt unser Kind ein gesundes Frühstück mit. Wir melden es rechtzeitig telefonisch oder per Elternbrief für den Tag ab, an dem es nicht kommen kann.
  10. Wir achten den Datenschutz, indem wir beispielsweise verantwortungsvoll mit Eltern-Whatsapp-Gruppen umgehen.
  11. Im Krankheitsfall reicht es, unser Kind in der Schule abzumelden. Wir werden darüber informiert. Da in der OGS Anwesenheitspflicht von Montag bis Freitag bis mindestens 15 Uhr besteht, melden wir unser Kind im Falle der Nichtteilnahme rechtzeitig unter Angabe von Gründen in der OGS ab.

Aktuelles

Umstellung auf klassenbezogene Lerngruppen (23.11.2020)

Die vermehrten Covid19-Fälle an der Donatusgrundschule nehmen wir zum Anlass, unser Unterrichtskonzept zur Sicherheit der gesamten Schulgemeinde etwas anzupassen. Wir haben daher den Gesamtstundenplan auf klassenbezogene Lerngruppen umgestellt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen ...

Neue Informationen zum Corona-Fall (19.11.)

Es gibt neue wichtige Informationen zur aktuellen Corona-Lage an unserer Schule.

Weiterlesen ...

Neuer Corona-Fall (18.11.2020)

Zwei Kinder unserer Schule sind heute (18.11) Corona-positiv getestet worden. Betroffen sind die Klassen 1d (Scholl) und 4e (Marx).Weitere wichtige Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen ...

Coronafall in unserer Schule (13.11.2020)

Corona ist in der Donatusschule angekommen. Mittlerweile haben wir bereits eine komplette Klasse sowie eine Teilgruppe von acht Kindern in Quarantäne schicken müssen. Alle betroffenen Eltern wurden von telefonisch direkt am Mittwoch (11.11.) kontaktiert. Nähere Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen ...
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ebenso stimmen Sie zu, dass von Ihnen eingegebene Daten (z.B. Kontaktformular, Online-Krankmeldung) von uns nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte findet NICHT statt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (unter "Service").