Liebe Eltern,

da uns heute viele Fragen zum Wechselunterricht erreichen, haben wir hier einige für Sie zusammengetragen:

Fährt ein Schulbus?

Ja, an allen Tagen fährt ein Schulbus, sowohl für Präsenzkinder als auch Kinder der Notbetreuung.

 

Müssen die Kinder (besondere) Masken tragen?

Alle Kinder müssen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude Masken tragen. Nur in der Klassen, wenn das Kind am eigenen Platz sitzt und somit der Abstand von 1,5m zum nächsten Kind eingehalten wird, kann die Maske abgenommen werden. Die Kinder benötigen keine besonderen Masken.

+++ ÄNDERUNG!!!! +++

Am Wochenende kam noch eine kurzfristige Änderung bezüglich der Maskenpflicht. Diese Änderung kam sehr kurzfristig, so dass wir noch die "alte Regelung" im Elternbrief/Homepage veröffentlicht haben.

Kinder und Lehrkräfte wurde jedoch heute (Montag 22.02.) morgen zum Unterrichtsbeginn von der neuen Regelung per Durchsage informiert.

Die neue verschärfte Regelung sieht folgendes vor:

In den Schulen gelten ab Montag strengere Hygienemaßnahmen. Alle Schüler, nun auch in den Grundschulen, müssen auf dem Schulgelände, im Gebäude und während des Sitzens am Unterrichtsplatz eine medizinische Maske tragen. Falls diese zu groß ist, dürfen Schüler bis Klasse 8 eine Alltagsmaske tragen. 

 

Wie läuft der Sportunterricht ab?

Der Sportunterricht wird auf dem Schulhof erteilt. Die Kinder benötigen hier keine speziellen Sportsachen.

 

Warum ist die Lern- und Hausaufgabenzeit (LHZ) für alle Kinder verpflichtend?

In der LHZ beginnen die Kinder mit der Bearbeitung des Lernmaterials, welches sie für das Distanzlernen am Folgetag ausgeteilt bekommen haben. In der LHZ können die Kinder noch Fragen stellen, wenn etwas unklar ist. Somit können die Kinder am Distanzlerntag zuhause selbstständiger ihre Aufgaben bearbeiten und benötigen weniger Unterstützung durch die Eltern.

 

Warum werden nachmittags in der OGS andere Lerngruppen gebildet?

Anders als im letzten Jahr haben wir mit dem Wechselmodell ein vom Ministerium vorgeschriebenes Konzept, was leider extreme Personal-und Raumressourcen in Anspruch nimmt.

An einem Präsenztag werden von uns 250 Kinder in allen 20 Klassenräumen und von allen Klassen- und einigen Fachlehrern unterrichtet. Zeitgleich müssen wir jedoch auch noch die Notbetreuungskinder betreuen, die nicht zuhause bleiben können. Für diese Kinder stehen jedoch kaum Lehrkräfte und Räume zur Verfügung. Deswegen benötigen wir hier Unterstützung durch Personal der OGS auch im Vormittagsbereich.

Nachmittags erhalten sowohl angemeldete OGS-Kinder der Notbetreuung, als auch angemeldete OGS-Kinder des Präsenztages eine Betreuung. Würden wir hier die Klassenstruktur beibehalten, müssten wir nachmittags 20 Präsenzklassengruppen + die Anzahl der Notbetreuungsgruppen bilden - also ca. 25 Gruppen mit 25 Betreuungskräften in 25 Räumen. Das ist leider nicht realisierbar. Wir fassen deswegen Kinder zu festen neuen Lerngruppen zusammen. Diese Vorgehensweise ist genau so auch vom Ministerium vorgeschrieben.

 

Ist es möglich, die Betreuungszeit meines OGS-Kindes zu verkürzen oder muss es bis 16 Uhr in der OGS bleiben?

Ja, in Corona-Zeiten ist es möglich, dass Sie Ihr Kind auch früher abholen. Das Kind muss nicht bis 16 Uhr bleiben. Es ist sogar möglich, dass ein OGS-Kind nur bis 13 Uhr von uns betreut wird und dann nach Hause geht.

 

Ist der Wechselunterricht für mein Kind verpflichtend oder kann ich es auch komplett zuhause lassen?

Seit dem 22.2.2021 besteht für alle Kinder wieder Schulpflicht in Form von Präsenzunterricht (allerdings im Wechselmodell). Somit muss Ihr Kind an den Präsenztagen in die Schule kommen, weil dies ansonsten als unentschuldigtes Fehlen gilt. Unentschuldigtes Fehlen führt zu einem Bußgeldverfahren.

 

 (Diese Liste werden wir in den nächsten Tagen mit weiteren Fragen ergänzen.)

Aktuelles

Wechselunterricht weiterhin bis zu den Osterferien (05.03.2021)

Wie erwartet, wird das Modell "Wechselunterricht" an den Grundschulen bis zu den Osterferien verlängert, somit ändert sich für Ihr Kind in den kommenden Wochen nichts.

Weiterlesen ...

Abrufen von MNSpro Cloud Mails (04.03.2021)

Es ist für Sie als Eltern etwas umständlich, wenn Sie zum Abrufen der Schul-Mails jedes Mal die MNSpro Cloud App aufrufen müssen - besonders, wenn Sie mehrere Kinder an unserer Schule haben. Dies hat auch unsere Feedback-Elternumfrage ergeben. Deswegen möchten wir Ihnen hier einen Weg vorstellen, wie es einfacher geht.

Weiterlesen ...

Präsentation Elternabend "Schulneulinge"

Leider kann der Informationsabend "Schulneulinge 2021" wegen Corona nicht persönlich stattfinden. Hier finden Sie stattdessen eine kleine Präsentation von uns, die wir für Sie zusammengestellt haben.

Weiterlesen ...

Infoabende "Schulneulinge" und "Vierjährige" (25.02.2021)

Leider müssen wir zwei geplante Infoveranstaltungen in unserer Schule aufgrund der Corona-Pandemie absagen. Wie Sie trotzdem an die Informationen kommen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen ...
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ebenso stimmen Sie zu, dass von Ihnen eingegebene Daten (z.B. Kontaktformular, Online-Krankmeldung) von uns nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte findet NICHT statt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (unter "Service").