Am heutigen Sonntag, den 13. Dezember 2020, haben die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder gemeinsam mit der Bundeskanzlerin  ein umfassendes Maßnahmenpaket beschlossen. Obwohl sämtliche Informationen den Medien zu entnehmen waren, fassen wir sie hier für Sie nochmals zusammen:

Bereits am vergangenen Freitag hat die Landesregierung Maßnahmen auch für den Schulbereich beschlossen. Diese stimmen mit den heutigen Beschlüssen überein. Es hat sich somit nichts gegenüber unseren Informationen geändert, die wir Ihnen bereits am Freitag mitgeteilt haben.

Es gelten folgende Regelungen ab Montag, den 14. Dezember 2020, unverändert:

  • Die Schulen bleiben geöffnet, die Präsenzpflicht ist jedoch aufgehoben, d.h. Sie als Eltern können entscheiden, ob Ihr Kind die kommende Woche in der Schule am Präsenzunterricht oder zuhause am Distanzunterricht teilnimmt.
  • Die Schulpflicht besteht weiterhin und der Unterricht findet bis einschließlich Freitag, den 18. Dezember 2020, statt (entweder als Präsenzunterricht oder als Distanzunterricht).
  • Sollten Sie als Eltern sich dafür entscheiden, dass Ihr Kind NICHT am Präsenzunterricht teilnimmt, sondern Distanzunterricht erhalten soll, bitten wir um eine entsprechende Information.
  • Sollten Sie wünschen, dass Ihr Kind nicht die gesamte Woche Distanzunterricht erhält, sondern erst ab z.B. Mittwoch (16.12.), so ist dies auch möglich. Es besteht jedoch dann kein Zurück mehr zum Präsenzunterricht bis Freitag (18.12.). Ein täglicher Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht ist nicht möglich.
  • Nachmittagsbetreuung findet diese Woche für alle OGS-Kinder ganz normal statt, ebenso die Kernzeitbetreuung.

Informationen zu den Weihnachtsferien:

  • Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien ist Freitag (18.12.). Bis dahin findet für Ihr Kind Unterricht statt (entweder als Präsenzunterricht in der Schule oder als Distanzunterricht zuhause).
  • Am Montag (21.12.) und Dienstag (22.12.) findet für die Kinder eine Notbetreuung statt, deren Eltern dies bereits schriftlich beantragt haben. Eine nachträgliche Anmeldung ist nicht mehr möglich.
  • Die Weihnachtsferien werden um 2 Tage verlängert. Donnerstag (07.12.) und Freitag (08.12.) findet kein Unterricht statt. Auch hier wird eine Notbetreuung von uns eingerichtet werden. Eine Anmeldemöglichkeit folgt noch.

Soweit die aktuellen Informationen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sonntagabend!

Jana Vey                              Renate Lehmann

 

Aktuelles

Weitere Informationen zum Distanzlernen (08.01.2021)

Hier finden Sie weitere Informationen zum Distanzlernen ab kommender Woche.

Weiterlesen ...

Notbetreuung im Januar (07.01.2021)

Hier finden Sie das aktuelle Antragsformular für die Notbetreuung für den Zeitraum 11.1.-31.1.2021.

Weiterlesen ...

Unterricht ab Montag (11.01) - (06.01.2021)

Aus den Medien konnten wir heute erfahren, wie es ab kommenden Montag (11.01.) in den Schulen in NRW weitergehen soll. Einige wichtige Informationen haben wir hier für Sie zusammengetragen. Weitere Informationen werden in den nächsten Tagen folgen.

Weiterlesen ...

WhatsApp-Verteiler und Mail-Verteiler (18.12.2020)

Seit einiger Zeit nutzen wir auch einen WhatsApp-Verteiler, um Sie zeitnah informieren zu können, sofern Sie Ihr Einverständnis gegeben haben. Es sind in den letzten 2 Wochen mehrere Nachrichten über den Verteiler rausgegangen. Leider haben wir nun erfahren, dass diese Nachrichten nicht überall angekommen sind. Eine mögliche Lösung für das Problem finden Sie hier.

Weiterlesen ...
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ebenso stimmen Sie zu, dass von Ihnen eingegebene Daten (z.B. Kontaktformular, Online-Krankmeldung) von uns nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte findet NICHT statt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (unter "Service").