Im Laufe des Abends erreichten uns heute 2 Corona-Meldungen. Ein Kind aus der Klasse 4e und eine Betreuerin der Nachmittagsbetreuung sind COVID-19 positiv getestet worden.

FOLGENDE KLASSEN BZW. GRUPPEN SIND BETROFFEN:
- Klasse 4e (komplett)
- Betreuungsgruppe Do (3.12.) und Fr (4.12.) 13-15 Uhr (NUR Kinder aus den Klassen 4d und 4e)
- Spätbetreuungsgruppe Do (3.12.) und Fr (4.12.) 15-16 Uhr (Kinder aus den Klassen 4a, 4b, 4c, 4d, 4e)
- Klasse 1c (nur die Betreuungskinder)

Alle betroffenen Eltern haben von uns eine Mail erhalten.

WAS IST ZU TUN, WENN IHR KIND BETROFFEN IST?
• Schicken Sie Ihr Kind morgen (Mittwoch 9.12.2020) auf keinen Fall zur Schule.
• Bitte bestätigen Sie per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), dass Sie eine Nachricht erhalten haben und Ihr Kind ab morgen (Mittwoch 9.12.2020) zuhause lassen.
• Ihr Kind muss bis auf Weiteres zuhause bleiben.
• Schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage, da wir dort aktuelle Informationen veröffentlichen.

WAS ERWARTET SIE, WENN IHR KIND BETROFFEN IST?
• Wenn Sie betroffen sind, haben Sie von uns bereits heute (Dienstag 08.12.) eine Mail bekommen.
• Sie erhalten von uns morgen (Mittwoch 09.12.) eine 2. Mail, sobald wir Informationen vom Gesundheitsamt erhalten haben. Erfahrungsgemäß können wir Ihnen in der Mail mitteilen, wie lange die Quarantäne für Ihr Kind dauert. Die Quarantäne gilt dann nur für Ihr Kind - Geschwisterkinder und Sie als Eltern sind hiervon nicht betroffen.
• Einige Tage später erhalten Sie eine 3. Mail von uns, wo genauere Anweisungen enthalten sind (z.B. Testmöglichkeit). Diese Mail enthält dann auch ein Schreiben vom Gesundheitsamt (schriftliche Anordnung von Quarantäne).

WAS IST, WENN MEIN KIND IN DER KLASSE 1c IST, JEDOCH NICHT IN DER BETREUUNG?
• In diesem Fall ist Ihr Kind nicht von der Quarantäne betroffen und kann normal zur Schule kommen. Sie können jedoch selbst entscheiden, ob Ihr Kind freiwillig wie die Quarantänekinder zuhause bleiben soll. Es wird dann wie die Quarantänekinder per Distanzunterricht beschult.

WAS IST, WENN MEIN KIND (KLASSE 4a, 4b, 4c, 4d) AN BEIDEN TAGEN (3.12. UND 4.12.) NICHT IN DER BETREUUNG WAR?
• Bitte bestätigen Sie uns per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), dass Ihr Kind an beiden Tagen nicht in der Betreuung war. In diesem Fall können Sie Kind in die Schule schicken.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Sie hierüber unverzüglich informieren.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!
Jana Vey       Renate Lehmann

Aktuelles

Heute (27.01.) positiver Pooltest in der Klasse 2a (27.01.2022)

Der Pooltest der Klasse 2a (Schulte) ist heute (Donnerstag 27.01.) vom Labor per PCR-Test positiv getestet worden. Die positiven "Poolkinder" bleiben NICHT zuhause sondern werden morgen in der Schule einen Antigenschnelltest machen. Einen genauen Ablaufplan mit vielen Informationen zum weiteren Vorgehen finden Sie HIER. Die Ergebnisse der letzten Tage finden Sie, wenn Sie weiterlesen.

Weiterlesen ...

Freitag (28.01.) endet Unterricht um 10:10 Uhr (26.01.2022)

Am Freitag erhalten die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 ihre Halbjahreszeugnisse. Für alle Kinder (auch JG 1 und 2) endet der Unterricht um 10:10 Uhr. 

Neuer Testablauf ab dem 26.01.2022 (25.01.2022)

Wie versprochen melden wir uns nochmals zu Wort. Eine Mail vom Schulministerium haben wir leider noch nicht erhalten, jedoch ist auf der Seite des Schulministeriums eine Aussage von Frau Gebauer (Schul- und Bildungsministerin NRW) zu finden. Alle wichtigen Informationen über den neuen Testablauf finden Sie hier.

Weiterlesen ...

Heute (25.01.) positive Pooltests in den Klassen 1b, 1e und 2c (Gruppe 1) (25.02.2022)

Die Pooltests der Klassen 1b, 1e und 2c (Gruppe 1) sind heute (Montag 25.02.) vom Labor per PCR-Test positiv getestet worden. Die positiven "Poolkinder" bleiben NICHT zuhause sondern werden morgen in der Schule einen Antigenschnelltest machen. Ebenso werden die Kinder der Klasse 4c, deren Einzeltestungen leider immer noch ausstehen, morgen in der Schule einen Antigenschnelltest durchführen. Nähere Informationen zum neuen Testablauf finden Sie HIER.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ebenso stimmen Sie zu, dass von Ihnen eingegebene Daten (z.B. Kontaktformular, Online-Krankmeldung) von uns nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte findet NICHT statt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (unter "Service").