sind:

  • Ermöglichung einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch verlässliche Betreuungszeiten
  • Schaffung einer Tagesstruktur mit viel Freiraum für selbstständige Entfaltung, Stärkung der positiven Gesamtpersönlichkeit des Kindes
  • Stabilisierung, weitere Festigung von schulischen Fertigkeiten
  • gezielte Förderung der Kinder (Ausgleich sowohl von Defiziten als auch von Stärken und weiterführenden –besonderen- Bedürfnissen)
  • Verknüpfung von Schule und Betreuung sowie
  • Verknüpfung von Schule und Kinder- und Jugendhilfe.


Hierzu bieten wir an:

  • Qualifizierte Hausaufgabenbetreuung mit Lehrerbeteiligung
  • Ein täglich frisch zubereitetes abwechslungsreiches Mittagessen
  • Interessante Kreativangebote
  • Ferienbetreuung
  • Raum zum Spielen, Basteln und sich Wohlfühlen
  • Spielgruppen in drei bis fünf Klassenräumen zu verschiedenen Themen
  • Spielen und Lernen in der Gemeinschaft
  • Eine Spätgruppe bis 17.00 Uhr für berufstätige Eltern
  • Spezielle Sprachförderung für Migrantenkinder sowie
  • Beteiligung am FörStA-Projekt der Stadt Erftstadt (Förderung von Schülern in der Grundschule)

 

Aktuelles

Karneval

Nähere Informationen zum Unterricht während der Karnevalszeit finden Sie hier.

Weiterlesen ...

Online-Krankmeldung

Unsere Online-Krankmeldung ist nun wieder verfügbar. Sie finden Sie im Bereich "Service".

Weiterlesen ...

Kinder helfen Kindern

Erfahren Sie hier mehr über unsere große Weihnachtsspendenaktion.

Weiterlesen ...

Sankt Martin

Am kommenden Mittwoch (08.11.2017) findet wieder unser traditioneller Martinsumzug statt. Die Kinder treffen sich an diesem Abend um 17:45 Uhr in ihren Klassenräumen. Der Umzug startet um 18:00 Uhr. Nach ca. 1 Std. endet der Zug wieder an unserer Schule, wo auch das Martinsfeuer abgebrannt wird. Achtung! An diesem Tag haben die Eltern vor dem Umzug KEINEN ZUTRITT in die Schule (Ausnahme: Eltern, welche den Martinszug begleiten, können das Schulgebäude mit einer Eintrittskarte betreten.)